Disc Golf

Disc Golf ist ein Scheibensport, bei dem einzelne Spieler die Scheibe möglichst präzise auf einen Punkt werfen. Dabei bilden ein definierter Abwurfpunkt und ein spezieller Korb am Zielpunkt eine Bahn. Ziel ist es, die Scheibe mit möglichst wenig Würfen in den Korb zu befördern. Wie bei anderen Golfsportarten kann von dem Punkt, wo die Scheibe zur Ruhe gekommen ist, weitergeworfen werden.
Natürlich fordern Distanz, Wind und Hindernisse, wie zum Beispiel Bäume, die Spieler*innen heraus. Sie können aus einer Vielzahl von Scheiben mit unterschiedlichen Flugeigenschaften wählen und ihre individuelle Techniken einbringen. Auf diese Weise kann eine Bahn mit wenigen oder gar einem Wurf bestritten werden.
Mehrere Bahnen bilden schließlich einen Kurs oder Parcours, welcher alleine, mit Freunden oder auf Wettkämpfen im Team abgegangen werden kann. Die Kurse befinden sich oftmals in schon bestehenden Parkanlagen. So auch in Rostock, wo seit 2005 in den Barnsdorfer Anlagen ein Disc Golf Parcours aus inzwischen 12 Körben steht, errichtet durch die Endzonis. Da sich Disc Golf in Rostock zunehmender Beliebtheit erfreut, wird im Kringelgrabenpark ein neuer Parcours mit 7 Körben und 14 Bahnen geplant. Initiatoren sind hier das Stadtteil- und Begegnungszentrum Südstadt/Biestow und die Endzonis.

Mehr Informationen findest Du auf der Website der Rostocker Disc Golfer, bei Facebook und in dieser Facebook-Gruppe. Auch als Disc Golfer kannst du Mitglied der Endzonis werden, um dich zu weiter zu vernetzen, oder an offiziellen Turnieren teilnehmen zu können.